Aktuelle Informationen

19.04.2020

 

Liebe Kinder und Eltern der GGS-Drabenderhöhe,

zunächst ein großes Dankeschön für Ihren/Euren großartigen Einsatz in den letzten fünf Wochen. Wir haben die Zeit genutzt, um uns in der Erreichbarkeit für Sie/Euch besser aufzustellen. In den folgenden Zeilen können Sie/Ihr die aktuellsten Informationen entnehmen.

Alle Grundschulen im Land Nordrhein-Westfalen bleiben bis zum 03.05.2020 durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass der Unterricht auch an unserer Schule weiterhin ruht. Sollte die Entwicklung der Infektionsraten es zulassen, dann sollen sie ab dem 04.05.2020 geöffnet werden, zunächst für SchülerInnen der Klassen 4.

In enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit der Stadt Wiehl werden wir bis dahin alle erforderlichen Maßnahmen zur Grundreinigung und zur Unterhaltsreinigung unter Berücksichtigung der besonderen hygienischen Anforderungen planen und umsetzen, wie derzeit schon im Rahmen der Not-Betreuung.

Lernzeiten

Ihre Kinder werden jetzt auch die nächste Zeit zu Hause sein. Die anschließende Schulzeit ist durch viele anstehende Feiertage sehr begrenzt. Gerne möchten wir Ihr Kind weiterhin darin unterstützen, auch in dieser Zeit eine gute Struktur zu erfahren, damit die Lernentwicklung auch weiter gefördert wird. So wird Ihnen das Team der GGS Drabenderhöhe wie vor den Osterferien Arbeitspakete zusammenstellen und am 20./21.04.2020 zukommen lassen.

Eine Begleitung und Unterstützung bei den einzelnen Aufgaben ist notwendig, das heißt aber nicht, dass die Aufgaben durch die Eltern bearbeitet werden sollen. Bitte beschränken Sie sich bei Ihrer Begleitung auf Tipps und Hinweise und weniger auf die Korrektur. Um einen Ausgleich zu den schulischen Anforderungen zu ermöglichen, achten Sie bitte auf eine gute Rhythmisierung von Lernen, Spiel und Bewegung.

Die Lehrkräfte sind über Ihre neu eingerichteten dienstlichen Email-Adressen erreichbar. Über diese können Sie sich mit diesen austauschen und auch telefonische Gesprächstermine vereinbaren.

Die Klassenlehrkräfte sichten die Arbeitspakete für häusliches Lernen in Auszügen. Sie werden von Ihrer Klassenlehrkraft kontaktiert und sie teilt Ihnen mit, welche Materialien sie gerne auf welchem Weg erhalten möchte.

Jede Klassenlehrkraft tritt nach Sichtung der Arbeitspakete per Email mit den Kindern und Eltern in Kontakt und gibt individuelle Rückmeldungen zu dem bearbeiteten Arbeitsmaterial. Bei Fragen zum aktuellen Arbeitspaket steht Ihnen die Lehrkraft ebenso per Email zur Verfügung.

 

Not-Betreuungsangebot

Das Not-Betreuungsangebot wird aufrechterhalten. Ab dem 23.04.2020 soll es um weitere Bedarfsgruppen erweitert werden. Wir warten auf genauere Informationen hierzu.

Bis zum 23.04.2020 gilt die aktuelle Regelung weiterhin:

Alle Beschäftigten, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, haben einen Anspruch auf die Not-Betreuung, unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, wenn sie dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleistet werden kann. Diesen Eltern steht die Not-Betreuung  bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags zur Verfügung.

Wann können Sie eine Not-Betreuung in Anspruch nehmen?

  • Das Kind weist keine Krankheitssymptome auf.
  • Das Kinder steht / stand nicht in Kontakt mit infizierten Personen.
  • Das Kind hat sich in den letzten 14 Tagen nicht in einem Gebiet aufgehalten, das durch das Robert-Koch-Institut (RKI) aktuell als Risikogebiet ausgewiesen ist.
  • Die Betreuung des Kindes kann nicht durch Familienangehörige oder andere sichergestellt werden.
  • Die Betreuung des Kindes kann nicht durch die Inanspruchnahmen flexibler Arbeitszeiten gewährleistet werden.
  • Sie arbeiten als Schlüsselperson in einem unverzichtbaren Funktionsbereich. Hier finden Sie Personenkreise, die als Schlüsselpersonen in kritischer Infrastruktur in Frage kommen: https://www.mags.nrw/pressemitteilung/neue-leitlinie-bestimmt-personal-kritischer-infrastrukturen

Sie möchten die Not-Betreuung in Anspruch nehmen?

  • Bitte melden Sie Ihren (geänderten) Bedarf für eine Not-Betreuung möglichst frühzeitig an, entweder
    • per Email via info@ggs-drabenderhoehe.de oder steven@ggs-info.de 
    • telefonisch unter 02262 / 2876  zu den Öffnungszeiten des Sekretariats (08.00 Uhr bis 11.30 Uhr).
  • Die Schulleitung setzt sich mit Ihnen möglichst umgehend in Verbindung und entscheidet und informiert Sie über eine mögliche (Nicht-)Teilnahmen an der Not-Betreuung.
  • Bitte reichen Sie den „Vordruck zur Beantragung der Teilnahme eines Kindes an der Not-Betreuung“ vom Arbeitgeber unterschrieben möglichst zeitnah ein.

Erreichbarkeit

Wir werden Sie über Ihre/n Klassenpflegschaftsvorsitzende/n und unsere Homepage immer zeitnah über alle fundierten Entwicklungen informieren. Wir bleiben für Sie erreichbar.

  • Allgemeine telefonische Erreichbarkeit
  • Die Schulleitung und die Verwaltung bleiben unter den bekannten Telefonnummern in der Zeit von 08.00 Uhr bis 11.30 Uhr  verlässlich erreichbar. 

 

 

 

Elternbeiträge OGS / 8-1-Betreuung für die Monate März und April 2020

Am 26.06.2020 hat das Land NRW entschieden, dass die Elternbeiträge für den Besuch u.a. von OGS und 8-1-Betreuung für den Monat April erstattet werden. Die Stadt Wiehl setzt dies mit einem Abbuchungsstopp für den Monat April um. Damit können alle Abbuchungen per Sepa Mandant angehalten werden.

Eltern, die den Elternbeitrag an die Stadt Wiehl überweisen werden gebeten, möglichst noch an diesem Wochenende den Dauerauftrag für den Monat April zu unterbrechen. Sollte dies nicht mehr gelingen, erfolgt selbstverständlich die Rückerstattung für den überwiesenen Betrag. Die Eltern, die ihre Kinder in der Notbetreuung haben, werden nicht zu Beiträgen herangezogen. Diese werden erlassen.

Wir wünschen Ihnen ganz viel Kraft, eine gute Zeit und vor allem Gesundheit!

Gez. Melanie Steven
(Schulleiterin)

 

Nächste Termine
  • 20.09.2021
    BSO Wald Jahrgang 3
  • 22.09.2021
    Fahrradübung Jahrgang 4
  • 24.09.2021
    Fahrradübung Jahrgang 4
Kontakt
GGS Drabenderhöhe

In der Landwehr 1
51674 Wiehl

Tel: 02262 / 28 76
Fax: 02262 / 54 89

info@ggs-drabenderhoehe.de