Für Eltern

Elternbriefe

Unterrichtszeiten

1. Std.  8:05 - 8:50 Uhr
2. Std. 8:50 - 9:35 Uhr
Pause 9:35 - 10:05 Uhr
3. Std. 10:05 - 10:50 Uhr
4. Std. 10:50 - 11:35 Uhr
Pause  11:35 - 11:55 Uhr
5. Std. 11:55 - 12:40 Uhr
6. Std. 12:40 - 13:25 Uhr

Leitfaden

Schulpflegschaft

Aufgaben und Zusammensetzung der Schulpflegschaft sind im „Schulgesetz NRW, § 72“ geregelt.

Die Schulpflegschaft setzt sich zusammen aus den Klassenpflegschaftsvorsitzenden und den Vertretern/innen aller Klassen.
Die Schulleiterin nimmt mit beratender Stimme teil.
Die Schulpflegschaft wählt aus ihrer Mitte eine/n Vorsitzende/n und ein/e Vertreter/in.
Sie vertritt die Interessen der Eltern bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit und berät in Angelegenheiten der Schule.

Sie wählt die Elternvertreter/innen für die Schulkonferenz, kann Anträge an die Schulkonferenz stellen Beschlüsse vorbereiten.

Schuljahr 2016/17
Vorsitzende der Schulpflegschaft: Reyhaneh Wien

Schulkonferenz

Aufgaben und Zusammensetzung der Schulkonferenz sind im "Schulgesetz NRW, § 65-67" geregelt.

Die Schulkonferenz ist das höchste Entscheidungsgremium der Schule.

Die Schulkonferenz setzt sich für eine Schule unserer Größe aus drei Elternvertreter/innen und drei Vertreter/innen der Lehrerschaft zusammen. Sie berät in grundsätzlichen Angelegenheiten der Schule und vermittelt bei Konflikten innerhalb der Schule. Sie kann Vorschläge und Anregungen an den Schulträger und an die Schulaufsichtsbehörde richten.
Außerdem entscheidet sie in wichtigen schulischen Fragen und Regelungen. Nähere Einzelheiten können Sie im Schulgesetz nachlesen.

Der/die Schulpflegschaftsvorsitzende ist automatisch Mitglied der Schulkonferenz und braucht daher nicht gewählt zu werden. Die zwei anderen Elternvertreter/innen werden von der Schulpflegschaft gewählt.

Die drei Lehrkräfte werden von der Lehrerkonferenz gewählt.

Die Schulleiterin gehört zur Schulkonferenz und führt den Vorsitz. Sie hat aber kein Stimmrecht.
Bei Stimmengleichheit gibt ihre Stimme jedoch den Ausschlag. Der Konrektor kann beratend an der Schulkonferenz teilnehmen.

Die Mitglieder der Schulkonferenz können sich durch die Schulpflegschaft und die Lehrerkonferenz beraten lassen.

Schuljahr 2016/17: Mitglieder der Schulkonferenz

Eltern
Reyhaneh Wien, Michael Lovric, Claudia Sokoll


Lehrerinnen
Ingrid Melzer, Susanne Otterbach, Stefanie Ruland

Vorsitzende: Frau Hartig-Hietsch

Schulanmeldung

Die Eltern der Kinder, die bis einschließlich 30.09.2010 geboren sind, erhalten vom Schulträger Einschulungsunterlagen. Diese geben sie ausgefüllt in dem Sekretariat unserer Schule ab.

Eltern, deren Kinder ab dem 01.10.2010 geboren sind und frühzeitig eingeschult werden sollen, erhalten keine Unterlagen. Sie melden ihr Kind mit einem formlosen Schreiben im Sekretariat der Schule an. Dort erhalten sie dann den Anmeldebogen.

Die Anmeldegespräche mit den Eltern und die Eingangsdiagnostik mit den Kindern finden in unserer Schule im Oktobr/ November statt. Sie dauern ca. 30 Minuten.
Die Einladung zu den Gesprächen und zur Eingangsdiagnostik erfolgt schriftlich.

Nächste Termine
  • 17.07.2017
    Sommerferien
  • 30.08.2017
    Schuljahresbeginn
  • 31.08.2017
    Einschulung der Erstklässler
Kontakt
GGS Drabenderhöhe

In der Landwehr 1
51674 Wiehl

Tel: 02262 / 28 76
Fax: 02262 / 54 89

info@ggs-drabenderhoehe.de